(zusammengetragen von Moni, ohne Gewähr) 

Dieses Team hat „Brot gefunden“

 

In unserer Mannschaft gibt es einige Spezialisten und viele Allrounder, die auf mehreren Positionen spielen können. Dies eröffnet den Trainern die Möglichkeit, Ausfälle welcher Art auch immer zu kompensieren und macht es den Gegnern schwer, sich auf uns einzustellen. Es gibt auch keinen Haupttorschützen, der in den Fokus der Gegenspieler geraten könnte, sondern durch die oben erwähnte Tugend werden von allen Positionen Tore erzielt. Was die Mannschaft aber am meisten ausmacht ist der feste Zusammenhalt, da man sich schon seit vielen Jahren kennt und eine eingeschworene Truppe ist. In diesem Sinne: Ekmek buldum!      

 

Laurin Schoppe (Nr.1) hütet seit der D-Jugend unser Tor und hat bereits mit der A-Jugend BOL-Erfahrung gesammelt. Er hat sich zum Sieben-Meter-Killer entwickelt, ist immer die Ruhe selbst und für seine Mannschaft ein verlässlicher Rückhalt. Seine Abwürfe sind Vorlagen für schnelle Tore und er wartet auf die Gelegenheit, sein erstes Tor zu machen.               

Magnus Thompson (Nr.3), seit der G-Jugend bei der Truppe. Er vernascht auf Außen Links/Rechts seine Gegner und ist ein bewegliches, unermüdliches Laufwunder, auch „der Brite“ genannt. Kann lange hohes Tempo gehen und hatte schon einige Male die Ehre, wegen eines Jubiläumtores für kühle Getränke sorgen zu dürfen.                

Leon Hopf (Nr.4) ist unser starker und temperamentvoller Kreisläufer. In der Abwehr hat er seine Gegner souverän im Griff, beschert seiner Mannschaft regelmäßig schön herausgearbeitete Tore und kann auch schnelle Überläufe, was für Kreisläufer ungewöhnlich ist. Auch er ist von Beginn an im Boot und beim Krafttraining ganz vorne mit dabei.

Yannik Kneisel (Nr.5) ist seit der G-Jugend unser Mann Außen Rechts, wo er als Linkshänder auch hingehört. Er begeistert immer wieder mit schönen Toren - keiner liegt so in der Luft - es sei denn, er steht im Kreis. Yannik ist unser schnellster Läufer und kann als Multitasker laufen UND gleichzeitig Motivationsgespräche führen.

Jan Kalweit (Nr.6) spielt ebenfalls schon seit der G-Jugend. Er dirigiert den Angriff vom Rückraum Mitte und ist auch über Außen Links ein Torgarant. Für die Abwehr ganz wichtig. Ein Spieler mit viel Überblick, einer ausgefeilten Technik und immer einer Idee im Ärmel. Jan ist als Motivator für die gute Stimmung zuständig und gibt vor jedem Spiel das „Go“.

Moritz Engel (Nr.7) verstärkt als C-Jugendlicher das Team auf Außen Links/Rechts. In der Abwehr steht er beherzt seinen Mann und hat bereits mehrfach tolle Tore für die Mannschaft erzielt. Zieht auch mal ganz konditionsstark zwei Spiele hintereinander durch und absolviert das Training in beiden Teams.

Ole Herrmann (Nr.8) kann ebenfalls noch C-Jugend spielen und organisiert im Rückraum in der Mitte den Angriff. Immer gelassen bleibend zählt auch Ole zu unseren zuverlässigen Schützen, weiß aber auch in der Abwehr energisch zuzugreifen. Er ist sehr schnell - auch im Kopf – und bringt damit ordentlich Tempo ins Angriffsspiel.

Ben Henke (Nr.9) ist unser Oldie und spielt im Rückraum Mitte/Rechts/Links. Er übernimmt viel Verantwortung und lässt Tore regnen. Ben spielt auch bei der A-Jugend mit und ist ein robuster Spieler, dessen Gespräche mit den Unparteiischen hohen Unterhaltungswert haben. Keiner pusht die Kollegen so wie er.

Karl Hofmann (Nr.10), seit der F-Jugend an Bord. Der letztjährige Torschützenkönig verfügt über eine enorme Sprungkraft plus den dazu passenden Arm und wird im Rückraum Mitte/Rechts/Links und Außen Links eingesetzt. Parkt die Sieben-Meter ein. Unser „Skip“ wartet auf die erste Zwei-Minuten-Strafe seiner Laufbahn.           

Henrik Hoffmann (Nr.11) ist seit der G-Jugend dabei. Auf Außen Rechts, Halb Links und - wenn es brennt - auch am Kreis unterwegs. Ein fitter Spieler mit schnellen Beinen, der uns feine Tore beschert und auch in der Abwehr herzhaft anpackt. Einer der Konditionsstärksten, der seit neuestem auch als „roter Teufel“ bekannt ist.                   

Pablo Theurer (Nr.12) ist auch seit der G-Jugend in der Mannschaft. Er strahlt immer Ruhe aus, ist in der Abwehr verlässlich und spielt im Angriff im Rückraum Rechts. Wenn er sich ein Herz fasst, macht er sehenswerte Tore und hat beim Sommertraining den berüchtigten „Burrito-Schuss“ erfunden (Handballer können auch Fußball – umgekehrt eher nicht).                                           

Michael Strauch (Nr.13), „der russische Knochen“, spielt seit der D-Jugend bei uns am Kreis. Schmerzfrei in der Abwehr bleibt er auch in der größten Hektik cool und ist aufgrund seiner Kraft und Größe immer für wichtige Tore gut. Momentan ist er leider verletzt und wird hoffentlich bald wieder fit sein. Michi ist einer der Trainingsfleißigsten.

Thorsten Schmid (Nr.14) spielt ebenfalls seit der G-Jugend im Team. Er bedient den Rückraum Links, liefert viele Tore und wo er hinwirft wächst kein Gras mehr. In der Abwehr einer unserer Besten – wenn ihm nicht der Gaul durchgeht. Ein starker und zäher Spieler, der ebenfalls schon in der A-Jugend Erfahrung gesammelt hat und unsere G-Jugend trainiert.      

Miguel Krauß (Nr.15), unser Teamchef, ist seit der E-Jugend im Rückraum Rechts ein Garant für viele sehenswerte Tore. Unser kräftigster Spieler mit einer bemerkenswerten Muskulatur, einer tollen Schlagwurftechnik und in der Abwehr eine Bank. Er agiert besonnen und stressfest. Auch Miguel gehört zu denen, die immer liefern.

Constantin Könecke (Nr.18) ist der Torwart der C-Jugend, stellt sich regelmäßig und sehr zuverlässig der B-Jugend zur Verfügung und trainiert auch mit dem Team. Ist immer für eine Parade gut. Spielt wie Moritz an manchen Tagen für beide Mannschaften und beweist dabei Nervenstärke und Konzentration.    

Terminkalender

<<  <  August 2020  >  >>
 Mo  Di  Mi  Do  Fr  Sa  So 
       1  2
  3  4  5  6  7  8  9
10111213141516
17181920212223
24252627282930
31      

Besucherstatistik

Heute 31

Gestern 186

Woche 425

Monat 2535

Insgesamt 83500

Kubik-Rubik Joomla! Extensions

Neuigkeiten TSG

Diese Website verwendet Cookies um Ihre Einstellungen zu speichern.